Aktionsplan im Schuljahr 2020/2021


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 
07:30 Uhr bis 15:15 Uhr

Kontakt:

Telefon: 0511 220028-0
Telefax: 0511 220028-99
E-Mail: info(at)bbs14.de


EduPlazaLogo2
Anleitung zum Download


 corona
(Zum Download auf das Bild klicken)


bildangers


prakt such


K800 Logo Wir sind Fairtrade School


image001


Bewerben Sie sich jetzt für die Fachschule Betriebswirtschaft (FSB).


25. Febr. 2021

Aufgrund eines Covid 19-Falls in einer Vollzeitklasse an unserer Schule hat das Gesundheitsamt eine Infektionsschutzmaßnahme bis einschl. 4. März 2021 verhängt. Das bedeutet, alle K1-Personen befinden sich bis zu diesem Tag in häuslicher Quarantäne. Der Unterricht wird in dieser Zeit für die Betroffenen per Home-Schooling umgesetzt.

Alle infektionsrelevanten Maßnahmen haben wir ergriffen, seien Sie versichert, dass wir alles tun, um die Gesunderhaltung aller an unserer Schule sicherzustellen.


Nach der Ausbildung die Fachhochschulreife? Hier geht’s weiter zur Fachoberschule Wirtschaft (Klasse 12)


Praxistag im Tourismusbereich zum Thema „Leistungsträger“ am 21.02.2017

Ca. 60 Schülerinnen und Schüler nahmen an dem Praxistag „Leistungsträger“ teil - ein interessanter und gelungener Tag für die TK 65 a, TK 65 b und TK 65 c - .

Der Zeitplan und die Idee des Praxistages wurde den Schülerinnen und Schülern bereits in der Vorwoche bekannt gegeben.

Dann war es dann endlich soweit. Die Teilnehmergruppen wurden klassenübergreifend gebildet und jede Gruppe nahm in unterschiedlicher Reihenfolge an fünf Veranstaltungen zu den folgenden Themen teil:

Thema: Reiseversicherungen - Allianz – Herr Dirk Fruttiger
Thema: Mietwagen - TUI Cars – Frau Jessica Graf
Thema: Flug - Emirates – Frau Claudia Keitel
Thema: Bustouristik - Beckmann Reisen – Herr Oliver Beckmann
Thema: Hotel - Leonardo Hotel Hannover – Herr Dirk Knappert, Herr Benjamin Karakeben.

Im Rahmen dieser Veranstaltung konnte die Kernkompetenz „Die Schülerinnen und Schüler erfassen Kundenwünsche, vermitteln die Angebote der Leistungsträger an Privatreisen und besorgen Leistungen für Geschäftsreisende. Dabei berücksichtigen sie die spezifischen Bedürfnisse und recht-lichen Rahmenbedingungen im Blick auf Beförderung, Beherbergung und Zusatzleistungen. Sie organisieren und unterstützen einen reibungslosen Reiseverlauf“ bei der Teilnehmergruppe weiterentwickelt werden.

Ein Highlight der Veranstaltung war, wie immer für alle Teilnehmer/-innen, in der ersten Pause ein nachhaltiges Frühstücksbuffet, das vom Förderverein des Tourismusbereichs beigesteuert wurde.

Der Bereichsleiter und sein Stellvertreter bedanken sich für diese interessante Veranstaltung bei den Referentinnen und Referenten und für die tatkräftige Mitwirkung der Lehrkräfte bei Organisation und Betreuung unserer Referentinnen und Referenten, sowie der Vorbereitung des Frühstücks.

Hier ein paar Eindrücke von der Veranstaltung: